Start Service und Sonstiges Rückbestätigung / Umbuchung

Rückbestätigung / Umbuchung

E-Mail Drucken PDF

Rückbestätigung:

Wir bieten generell den Service des Rückbestätigens.

  • Im Falle von Flugnummernänderungen, plötzlichen statt Nonstop auf einmal Umsteigeverbindungen, Flugtagänderungen oder Flugstreichungen: Wir verschicken keine neuen Tickets! Im Falle von Flugstreichungen und plötzlichen Umsteigeverbindungen, dringend die Airline vor Ort kontaktieren.

Umbuchung:

Wir bieten generell den Service des Flugumbuchens.

  1. Viele RTW Leute sind ja unterwegs mit Ticket in welchen noch nicht die richtigen Daten eingetragen sind, welche ja noch nicht buchbar waren. Die richtigen eigentlich gewünschten Termine haben wir in der Regel in der Buchung vermerkt und buchen die nach und nach ein. Aber ohne Garantie. Bitte mit selbst dran denken und uns ein Erinnerungsmail senden.
  2. Leute welche schon richtige Daten drin hatten, diese aber ändern wollen, können sich auch gerne an uns wenden. Bitte beachten: Wir buchen die Plätze technisch um. Im System. Teilweise fallen für eine Umbuchung Gebühren an. Man unterscheidet zwischen offiziellen Gebühren laut Tarif welche schriftlich hinterlegt sind und Servicegebühren welche das ausführende Büro erhebt. z.B will Qantas offiziell 50,-EUR die die Qantas bekommt und das Büro welches ein unabhängig handelndes Service Center ist will noch mal 25,-AUD für die Ticketumschreibung weil sie von Qantas eben dafür nicht entlohnt wird.
  3. Da ein Umbuchen des Flugtermines unsererseits ein kostenfreier Service ist, bleibt unser Job auch darauf beschränkt. Eventuelle Gebühren welche die Airline erhebt sind vor ort zu entrichten. Ob welche erhoben werden muss man selber rauskriegen. Wir wissen es nicht! Die Tickets an sich und auch die ETIX müssen vor Ort von der Airline umgeschrieben werden.

Thema Offizielle Gebühren:

  • Es gibt Tarife die sind International einsehbar, da International gültig. Und es gibt so genannte NETTO Tarife. (in der Regel sind das die Tickets wo keine Preise draufstehen!). Diese wurden lokal z.B.: in Deutschland ausgehandelt und werden nur lokal vertrieben. In der Regel haben die Airlines weltweit dann keinen Schimmer was da eigentlich ausgestellt wurde und stellen sich zunächst mal stur. Also muss man Ihnen Zeit geben zunächst mal z.B. Qantas Deutschland zu kontaktieren, welche dann uns kontaktiert um von uns zu erfahren das der Ansprechpartner unser Grosshändler in Berlin ist. So geht es dann die Informationskette retour . Wenn man also meint man schafft das in den zwei Stunden Check in ist man ein Optimist! Und hat Pech und bleibt stehen.
  • Andererseits: Oftmals haben die am Checkin Counter keinen Nerv diesen Weg zu gehen. Und checken einen ein und basta . nix da von unseren prophezeiten 2 x 100 USD pro Person Umbuchungskosten. You are Welcome, have a nice Flight und Tschüss. Das kann es auch geben.

Thema: Shit happens

Ein Kunde will dringend seinen Flug um einen Tage schieben, fragt ob das geht? Klar, sind noch drei Plätze, ich optioniere zwei, Kunde ist begeistert! 5Stunden später fällt ihm aber ein, ne, lasse doch alles beim alten. PECH, mittlerweile hat die Airline wegen Doppelbuchung den alten Termin welchen ich sicherheitshalber noch drin hatte gestrichen, wegen Doppelbuchung. Die Plätze, waren nicht mehr buchbar!! BITTE, WENN NICHT EINDEUTIG KLAR, KEINE MASCHINERIE ANWERFEN......

Thema: Shit happens 2

Kunde will wesentlich später heim. Wir hätten gesagt er kann für 100Euro umbuchen. Die Airline behauptet das stimmt nicht ! RICHTIG, damals als das Ticket ausgestellt war, war der Tarif falsch abgelegt, dh. als umbuchbar hinterlegt. Wir hatten zum Glück einen Papierausdruck auf dem dies belegt war. Und der Kunde konnte umbuchen. Ergo, wenn der Bedarf besteht umzubuchen, muss man sich von uns eine Hardkopie des Tarifes geben lassen und archivieren. Mündliche Aussagen von uns bedürfen der schriftlichen Fixierung. Dann steht es in der Rechnung und archivieren den Print.

Thema: Shit happens 3

Kunde hat im Dezember 2004 für Abflug März 2005 ein Jahresticket nach Lima gekauft. Natürlich war damals der gewünschte und auch erlaubte Heimflug 02. Februar 2006 noch nicht buchbar. Normalerweise geht das aber ohne Probleme dann umzubuchen, da ja eindeutig vermerkt ist: Ticket ist ein Jahr gültig. Abreise war Tag X, Ausstellung Tag Y. war also nicht technisch buchbar, ergo umbuchbar FREE OF CHARGE! Nicht so: American Airlines in LIMA. Die mutmassten zuerst es wäre wegen der Gültigkeit nicht umbuchbar. Nachdem das geklärt war kam das Argument, das neue Ticket müsse das Reisebüro ausstellen. WIR!! In DEUTSCHLAND!! JA LOGISCH!! Unser Grosshändler langte sich zwar wie wir an den Kopf über soviel Borniertheit, aber wenn die keine Lust haben haben die keine Lust. ****

Das Ende vom Lied: Neuausstellung per ETIX für 100,-EUR Umbuchung plus 20,-Euro Service Charge. BIITE: VIELLEICHT SCHON MAL NE WOCHE VORHER DIE AIRLINE KONTAKTIEREN. OB ES NOTWENDIG IST ETWAS UMZUSCHREIBEN. WIR SCHAFFTES ES 5MINUTEN VOR CHECK IN SCHLUSS LEIDER NICHT MEHR.

Thema: Shit happens 4

Kunde will vorort umbuchen. Airline sagt es ginge nicht. Kunde bittet uns um Hilfe. Wir buchen in Ohne Probleme um in unserer Buchung. Altes Zeug raus neues rein. Saubere Sache. Mittlerweile hat sich die Airline vorort es sich anders überlegt. Er könne umbuchen. Und legt ne neue Buchung an. ERGO: Doppelbuchung, unsere Buchung haut es raus. Kunde meint was gutes zu tun, in der Meinung wir hätten alles Bestens meint er zu Airline vorort, alles habe sich erledigt. Also mach die auch alles raus. Perfekt. Wir wieder alles rein, na fast, mittlerweile teilweise voll .....

FAZIT DAS TOTALE CHAOS. BITTE: IMMER ZUERST UNS KONTAKTIEREN, SPEZIELL WENN WENN ES UM EINEN HEIMFLUG GEHT BEI DEM DREI AIRLINES BETEILIGT SIND!! WIR SEHEN ALLES!!

Thema: Shit happens 5

Kunde will sein Ticket umschreiben lassen. Die Airline auf welche das Ticket ausgestellt wurde ist nicht vor Ort. Ellenlanges anstellen und ewiges telefonieren. Klar haben wir gesagt es lässt sich für 77,-Euro umschreiben. Aber wenn die es vor Ort nicht blicken?

Thema: Shit happens 6

Kunde will sein Ticket umschreiben lassen. Ein erlaubtes Rerouting. Das Personal am Airport der Airline auf welche das Ticket ausgestellt wurde, verweist auf ihre Reservierungszentrale, nach endloser Navigations mittels den Tonwahltasten landet der Kunde in einer endlosen Warteschlange und wirft nach einer Stunde das Handtuch. Ein Anruf beim Allianzpartner Lufthansa ergibt die Aussage, es ginge kein Rerouting weil das ein ausgestellte Ticket ein ETIX wäre und US Airways nur Papiertickets akzeptiere. SCHLICHTWEG GELOGEN ODER DUMMDREIST UND UNKOMPETENT! Die haben einfach keine LUST! IMMER SORGFÄLTIG PLANEN UND VIEL ZEITLICHEN VORLAUF BEI ÄNDERUNGEN EINPLANEN!!

Im Falle einer Ticketumschreibung durch uns, fallen die normalen Gebühren an, welche die Airline erhebt, plus 50-100 Euro Aufwandentschädigung. Speziell Ticketumschreibungen bei RTW Ticket sind höchst aufwendig. Und es muss ein Etix sein. Sonst können wir es nicht umschreiben.
Dieser Artikel bei:
Facebook Google Twitter
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 09. Dezember 2009 um 18:47 Uhr  

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag:

10:00 - 18:00 Uhr

Mittagspause 13:00-14:00 Uhr

Samstags:

10:00 - 13:00 Uhr

colibri telefon +49 781 92120

colibri email email an colibri

Beitrags-Suche

colibri  reiseservice in twitter colibri  reiseservice in facebook


Colibri-Newsletter

Der kostenlose Colibri-Newsletter informiert Sie regelmäßig über die interessantesten neuen Reiseangebote und Rabattaktionen. Abmeldung jederzeit problemlos möglich.

Impressionen...

Umrechnen 

in

  

Touren Suche

Safari (Camping)
Safari (feste Unterkunft)
Land-Leute
Familienreisen
Rundreise
Wandern-Trekking
Radtour
Bergsteigen
Baden-Tauchen
Abenteuer
Exotic
Mietwagenreise
Bahnabenteuer
Schiffsreise
2013
Äthiopien
Botswana
Kenia
Madagascar
Malawi
Mosambik
Namibia
Sambia
Simbabwe
Südafrika
Tansania
Uganda
Libyen
Sudan
Algerien